Sommer, Sonne, 30° - und #wirsingennoch!

Was im letzten Winter nicht möglich war, am 17. Juli wurde es wahr: Zusammen mit den Daimler StarVoices unter Leitung von Patrick Himpel und dem modernen Chor ChORAZÓN aus Rauenberg mit ihrem Dirigenten Konrad Knopf konnten wir endlich unseren 30. Geburtstag gebührend feiern.

Das Publikum im gut besetzten Ziegeleimuseum durfte sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Der musikalische Bogen spannte sich von Hits aus Disneyfilmen, bekannten Pop- und Rocksongs über deutsche Titel von Herbert Grönemeyer oder Udo Lindenberg bis hin Musicalmelodien und Chansons aus den 20er Jahren. 

#wirsingennoch - Vox Humana beim Konzert 30 Jahre Vox Humana am 17. Juli im Ziegeleimuseum Jockgrim

Vox Humana eröffnete den Abend, fachkundig begleitet am Klavier von Dr. Clemens Kuhn, danach folgte ChORAZÓN, die bewiesen, dass Chorgesang und Choreografie sich wunderbar ergänzen können. Mit drei Titeln aus den Musicals „Aida“, „Rudolf“ und „Der Glöckner von Notre Dame“ sang sich Alexander Voß, ehemaliger Vox Humana Sänger, der in sich Wien zum Musicaldarsteller ausbilden ließ, in die Herzen des Publikums.

#wirsingennoch - ChORAZÓN  aus Rauenberg beim Konzert 30 Jahre Vox Humana am 17. Juli im Ziegeleimuseum Jockgrim

Nach der Pause ging es weiter im Programm: die Daimler StarVoices kamen mit Bandbegleitung und luden mit Ohrwürmern wie Mambo oder dem Wellerman-Song den Saal zum Mitsingen ein. Danach entführte uns Alexander Voß in die 1920er Jahre mit hinreißend vorgetragenen Chansons von Otto Reutter oder den Comedian Harmonists.

#wirsingennoch - Alexander Voß  beim Konzert 30 Jahre Vox Humana am 17. Juli im Ziegeleimuseum Jockgrim30 Jahre 17 07 2022 WEB 4349

Leisere Töne erklangen dann zum Abschluss von Vox Humana: „May it be“ aus dem Kinofilm „Der Hobbit“, „Feuerzeug“ des bekannten deutschen A-cappella-Ensembles Basta und natürlich das Lied, das uns durch die gesamte Pandemie begleitete und uns Mut machte, auch unter widrigen Umständen weiter zu machen: „Durch die schweren Zeiten“ von Udo Lindenberg. Mit einem gemeinsamen Abendlied aller Beteiligten endete dann der Abend. 

#wirsingennoch - die Daimler StarVoices beim Konzert 30 Jahre Vox Humana am 17. Juli im Ziegeleimuseum Jockgrim30 Jahre 17 07 2022 WEB 4349

Wir bedanken uns bei allen Zuhörerinnen und Zuhörern für ihren Applaus (schließlich ist der Applaus das Brot des Künstlers). Wir bedanken uns auch bei allen, die uns in unserem Jubiläumsjahr in finanzieller Hinsicht unterstützt haben (nur vom Applaus kann nämlich auch ein Künstler – oder in diesem Fall unser Chor – nicht leben), und wir bedanken uns bei unserem Chorleiter Marco Herbert für die vier Jahre, in denen er als Dirigent der Chorgemeinschaft Jockgrim tätig war. Er kehrt zurück in seine Heimat im Westerwald und wir verabschieden uns mit einem lachenden und einem weinenden Auge – denn ein Abschied ist auch immer eine Chance zum Neubeginn.

Danke an unseren Chorleiter Marco Herbert, für vier Jahre, in denen er als Dirigent der Chorgemeinschaft Jockgrim tätig war.

Getreu unserem Motto #wirsingennoch laden wir auch Sie herzlich ein, bei uns mitzusingen! Nach der Sommerpause geht es nämlich am 13. September weiter mit den Chorproben. Infos finden Sie zeitnah auf unserer Webseite: www.vox-humana-jockgrim.de.

Text: Dagmar Brislinger
© Fotos: Andreas Lang

Wir danken für die Unterstützung!

Sparkasse Südpfalz

 

VR Bank Südpfalz eG